10 - 17 Uhr

Montag bis Donnerstag

Frühlingsweg 22

83236 Übersee a. Chiemsee

08642 - 59 63 136

info@landler-immobilien.de

Vergleiche Einträge

An dieser Stelle finden Sie weiterführende Inhalte von und über Landler Immobilien: Die hier angeführten Pressemitteilungen, Berichte und Artikel sollen Ihnen relevante Informationen über die aktuelle Gesetzeslage und das Steuerrecht liefern und einen tieferen Einblick in unser Wirken als Immobilienmakler ermöglichen.

Päckchenpacker gesucht: Landler Immobilien beteiligt sich an „Geschenk mit Herz“ 2019

Seit 2003 freuen sich zehntausende Kinder in Not auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens. Die Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“ der bayerischen Hilfsorganisation humedica e. V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V. und Bayern 2, macht es möglich. Heuer wieder mit dabei: Landler Immobilien aus Übersee.

Weiterlesen

IVD Ehrenurkunde für Beate Kopp-Landler

Beate Kopp-Landler wurde im Mai 2019 vom IVD ausgezeichnet für 10 Jahre Zugehörigkeit zum...

Weiterlesen

Mietpreisbremse: Diese Gemeinden und Städte in der Region sind betroffen (Ein Beitrag von Chiemgau 24)

Das Online-Portal Chiemgau 24 hat die Mietpreisbremse, die ab ab dem 7. August 2019 in 162 bayerischen Städten und Gemeinden gilt, genauer angesehen und die wichtigsten Infos für Mieter und Vermieter im Chiemgau zusammengetragen. Daher empfehlen wir den Beitrag und leiten Sie an dieser Stelle weiter.

Weiterlesen

Hohe Bußgelder bei Nicht-Vorlage des Energieausweises

Seit Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014) muss der Vermieter oder der Verkäufer einer Immobilie dem Interessenten den Energieausweis des Gebäudes vorlegen. Bei Nichtbeachtung drohen Bußgelder bis zu 50.000 Euro.

Weiterlesen

Die richtige Abrechnung beim Nutzerwechsel

Nicht selten kommt es bei Immobilien zu einem Nutzerwechsel, sei es, weil der Eigentümer seine Wohnung verkauft, oder der Mieter umzieht. Auch dann obliegt es dem Hausverwalter bzw. dem Vermieter die Abrechnung des Wärme- und Wasserverbrauchs vorzunehmen. Doch nur selten fällt der Nutzerwechsel mit der sowieso fälligen Hauptablesung des Gebäudes zusammen. Was gilt es also zu beachten, um eine richtige Abrechnung vorzunehmen?

Weiterlesen

Presseinformation: Die Eigentümerversammlung – lästige Pflicht oder wichtiges Organ?

Die Eigentümerversammlung ist für viele Wohnungseigentümer eine lästige Veranstaltung. Dabei sollte niemand die Wichtigkeit dieser Versammlung unterschätzen.

Weiterlesen

KAUFGESUCH – 2-3 Zimmer Eigentumswohnung in der Umgebung von Übersee/ Grassau/ Marquartstein

Wir suchen für einen solventen Kunden eine 2-3 Zimmer Eigentumswohnung in der Umgebung von Übersee / Grassau / Marquartstein.

Weiterlesen

Päckchenpacker gesucht: Landler Immobilien beteiligt sich an „Geschenk mit Herz“

Seit 2003 freuen sich zehntausende Kinder in Not auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens. Die Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“ der bayerischen Hilfsorganisation humedica e. V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V. und Bayern 2, macht es möglich. Heuer wieder mit dabei: Landler Immobilien, Übersee.

Weiterlesen

Keine Haftung der WEG bei nicht ordnungsgemäß ausgeführten Sanierungsmaßnahmen

Die Wohnungseigentümergemeinschaft kann Beschlüsse fassen, um Handlungsgrundlagen zu schaffen. Sind in einer Einheit Feuchtigkeitsschäden vorhanden, kann der Verwalter aufgrund gefasster Beschlüsse entsprechende Sanierungsarbeiten im Gemeinschaftseigentum in Auftrag geben. Werden die Arbeiten nicht vollständig ausgeführt und vom Verwalter ursprünglich gefasste Beschlüsse nicht weiterverfolgt, bleiben Mängel bestehen. Fordert der betroffene Eigentümer jetzt Schadensersatz von der Gemeinschaft, geht er leer aus, (...).

Weiterlesen

Entscheidung des BVerfG zur Grundsteuer – Chance zur Einführung eines einfacheren und nachvollziehbaren Bewertungssystems nutzen!

Unerwartet kommt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Bewertungsgrundlage der Grundsteuer nicht: Die Vorschriften zur Einheitsbewertung für die Bemessung der Grundsteuer sind verfassungswidrig. Es müssen neue Bewertungsregeln geschaffen werden, da die alten Einheitswerte zu erheblichen Ungleichbehandlungen führen.

Weiterlesen

WOMIT KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?